Foundation Comms May 2020

 

Wir sind stolz darauf, dass unsere Stiftung, die „TK Maxx and Homesense Foundation“, ein zweiteiliges Programm finanziert, das mit 1,7 Mio. £ (rund 1,9 Mio. €)* den Kampf gegen Covid-19 unterstützt.

Darüber hinaus spendeten die TK Maxx und Homesense Store Teams in ganz Europa Lebensmittel im Wert von über 6 Mio. £ (rund 6,7 Mio. €)** an lokale Tafeln, medizinische Einrichtungen und Kinderhilfsorganisationen.

**Geschätzter Wert

Die saisonalen Leckereien, die kürzlich von unseren lieben Mitarbeiter*innen in den deutschen Filialen eingepackt wurden, kamen den lokalen Einrichtungen unseres nationalen Charity-Partners Children for a better World zugute.

Das Stiftungsprogramm ist dabei in zwei Bereiche aufgeteilt und finanziert die folgenden Förderungen:

Gemeinschaftsfonds 1.000.000 £ (1.100.000 €)*

Der Gemeinschaftsfonds (Community Fund) widmet sich der Unterstützung von lokalen Wohltätigkeitsorganisationen, die von der Covid-19-Pandemie betroffen sind. Alle TK Maxx and Homesense Mitarbeiter in Europa, sei es aus den Stores, Vertriebszentren oder Büros, haben die Möglichkeit, eine lokale Charity-Organisation zu nominieren, die herausragende Arbeit für besonders hilfsbedürftige Menschen leistet.

Fonds für die Bekämpfung von Covid-19, 700.000 £ (790.000 €)*‎

Aus unserer Stiftung wird ein Fonds von 700.000 £ (790.000 €)* für den Kampf gegen das Covid-19-Virus eingesetzt. Hierbei werden sowohl Wohltätigkeitsorganisationen für mentale Gesundheit als auch medizinische Hilfswerke unterstützt (in Deutschland das Deutsche Rote Kreuz und die Caritas Deutschland), die Menschen, die vom Virus betroffen sind, helfen. Teile des Fonds kommen zudem unserem nationalen Charity-Partner Children for a better World zugute, um bei der Sicherung des Einkommens zu helfen. 

Eine weitere Spende von 135.000 £ (152.000 €)* gibt die Stiftung an die internationale Katastrophenhilfe des britischen Roten Kreuzes, die bei zukunftsweisenden globalen Bewältigungsstrategien hilft und dazu genutzt wird, Covid-19-Betroffene global zu unterstützen.

Louise Greenlees, President von TJX Europe:‎

„Unsere Gedanken sind bei den Menschen auf der ganzen Welt, die von dem Covid-19-Virus betroffen sind. Es ist schön zu sehen, wie einander geholfen, Gutes getan und überall der Gemeinschaftsgeist spürbar wird. Wir sind sehr dankbar, dass unsere Stiftung, die „TK Maxx and Homesense Foundation” in dieser Notsituation eine kleine Rolle bei der Unterstützung unserer Gemeinden spielen kann.”

 

Der Gemeinschaftsfonds unterstützt von unseren Mitarbeitern ausgewählte Charity-Organisationen

Unsere Stiftung, die „TK Maxx and Homesense Foundation“, engagiert sich mit vollem Einsatz für die Menschen vor Ort. Deshalb können unsere Mitarbeiter über den Gemeinschaftsfonds der Stiftung Zuschüsse für lokale Charity-Organisationen beantragen, die für sie, ihre Familien und die Menschen vor Ort wichtig sind.

Wir sind stolz darauf, dass die „TK Maxx and Homesense Foundation" über einen Gemeinschaftsfonds von 1 Mio. £ (rund 1,1 Mio. €) verfügt und damit Wohltätigkeitsorganisationen in ganz Europa unterstützt. Dazu gehören auch 161 Charity-Organisationen in Deutschland, darunter die Katharinen Hospiz Stiftung, der Ruhrtal Engel, der Frankfurter Verband und der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin e.V.

Wir stellen die Mitarbeiter von TK Maxx vor, die über den Gemeinschaftsfonds selbst lokale Charity-Organisationen nominiert haben:

Susann
„Ich habe das Katharinen Hospiz am Park ausgewählt, da neben den stationären Hospizen und Palliativstationen, die ambulante und zum Teil immer häufiger die häusliche Versorgung zunehmen und wichtiger werden.

Wir brauchen einfach viel mehr Menschen, die Schwerstkranke und/oder sterbende Menschen einfühlsam und in behaglicher Umgebung begleiten können.

Das wichtigste Ziel der Stiftung ist es, einen würdevollen und menschlichen Raum für Sterben, Tod und Trauer zu ermöglichen, in dem Schwerkranke und ihre Angehörigen bewusst und geborgen Abschied nehmen können.”

Katrin
„Erst einmal möchte ich mich recht herlich bedanken, dass „Die Ruhrtal Engel Witten“ ausgewählt wurden.

Ich schätze sehr den Einsatz der Damen und Herren, die dort arbeiten und sich jeden Tag aufs Neue mit den Kindern beschäftigen. 

Sie zeigen ihnen zum einen, wie sie mit Lebensmitteln umgehen, Obst und Gemüse anbauen und sich damit selbst versorgen können. 

Zum anderen wird jeden Tag dafür gesorgt, dass benachteiligte Kinder ein warmes Mittagessen bekommen und ihnen Aktivitäten nach der Schule angeboten werden."

Yvonne
„Der Frankfurter Verband ist der größte Träger sozialer Einrichtungen in Frankfurt. Sein vielfältiges Angebot besteht aus Dienstleistungen für ältere Frankfurter Bürger. Für Seniorinnen und Senioren reicht sein Angebot von betreutem Wohnen, ambulanter Pflege und Hausnotruf sowie eigenen Pflegeheimen bis hin zu seinem vielseitigen Freizeit- und Veranstaltungsprogramm „Aktiv Älterwerden“.

Auch das Leistungsspektrum für Menschen mit Behinderung ist umfangreich und vielseitig: Betreutes Wohnen, Wohngruppen, ambulante Hilfe und eine stationäre Einrichtung für körperlich Schwerbehinderte – mit angeschlossener Tagesbetreuung – ermöglichen es, das richtige Angebot für alle individuellen Bedürfnisse anzubieten.  Das macht den Frankfurter Verband zur besten Adresse für ältere Menschen und Menschen mit Behinderung.“

Nur
„Ich möchte mich bei der „TK Maxx and Homesense Foundation“ für die Spende aus dem Gemeinschaftsfonds bedanken.

Ich habe mir das Projekt „Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin e.V. “ausgesucht, da es mir eine Riesenfreude macht zu sehen, dass man andere Menschen mit kleinen Dingen glücklich machen kann.

Mir hat das TK Maxx Team gezeigt, dass wir eine Familie sind – mit verschiedenen Geschichten, Religionen und körperlichen Beeinträchtigungen. Egal, wie wir sind oder aussehen, wir sind ein Team. Im Leben muss man für vieles kämpfen und stark bleiben. Das Projekt hat mir gezeigt, dass es uns gut geht. Wie Bertolt Brecht sagte: „Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.““

Unterstützung von Wohltätigkeitsorganisationen durch unseren Fonds für die Bekämpfung von Covid-19

Es ist uns wichtig, den Menschen vor Ort etwas zurückzugeben. Erfahre mehr darüber, wie die „TK Maxx and Homesense Foundation“ zwei gemeinnützige Organisationen in Deutschland unterstützt:

Caritas Deutschland
Die Caritas betreut Menschen in Not. Geleitet von der Idee der Nächstenliebe hilft sie jährlich über 13 Millionen Menschen. Dazu gehören Familien, die Rat oder Unterstützung suchen – wie Rechts- und Finanzberatung, Unterstützung für pflegende Angehörige und Menschen mit Suchtproblemen oder psychischen Problemen.

Und sie findet Möglichkeiten, Menschen zu helfen, die von Covid-19 betroffen sind. Beispielsweise bietet Youngcaritas (die ehrenamtliche Plattform der Caritas für junge Menschen) den Bewohnern von Seniorenheimen emotionale Unterstützung durch regelmäßige Kommunikation. Und sie bietet digitale Fernlehrgänge an, um den Bewohnern zu helfen, mit ihren Familien in Kontakt zu bleiben.

Das Deutsche Rote Kreuz
Die Spenden der „TK Maxx and Homesense Foundation“ helfen dem Deutschen Roten Kreuz, den Kampf gegen Covid-19 aktiv zu unterstützen. Zu den vielen Maßnahmen gehören: Entnahme von Testproben, Betreuung der Betroffenen und Entlastung der Kliniken, Unterstützung älterer und besonders gefährdeter Menschen, die ihr Zuhause nicht verlassen können, Lieferung von Mahlzeiten und Lebensmittelpaketen, Betreuung von Kindern, die sonst keine Betreuung hätten und vieles mehr.

Die „TK Maxx and Homesense Foundation“ ist eine eingetragene Wohltätigkeitsorganisation in England und Wales (1162073). Eingetragen als Gesellschaft mit beschränkter Haftung in England und Wales (9156201). Eingetragene Adresse: 50 Clarendon Road, Watford, WD17 1TX.

*Umrechnung vom 20. Januar 2021 – xe.com